Steuerungsinstrumente

Kaufmännische Exzellenz für Ihren Erfolg

In vielen mittelständischen Unternehmen fehlen Kostenrechnungsinstrumentarien oder Deckungsbeitragsanalysen für Kunden, Aufträge oder Produkte. Klassische Steuerungsinstrumente effizient und auf die Unternehmenssituation angepasst einzuführen ist eine Herausforderung, bei der wir Sie mit unserem Know-how unterstützen. Ziel ist hierbei die punktuelle „Hilfe zur Selbsthilfe“. Die Instrumente müssen so pragmatisch in der Anwendung sein, dass diese in den Buchhaltungs- bzw. Rechnungswesenabteilungen ohne hohen Zusatzaufwand geführt werden können und die Informationsempfänger wie auch -lieferanten eine deutliche Unterstützung ihres Tagesgeschäfts erfahren.

Kaufmännische Exzellenz ist oft mehr als das Einführen und Nutzen klassischer Instrumentarien der Kostenrechnung. Center-Rechnungen für eine unternehmerische Steuerung größerer Strukturen, Prozesskostenrechnung zur gezielten Steuerung der Leistungserbringung und moderne Steuerungsinstrumentarien wie die Balanced Scorecard oder Cockpit-Systematiken führen erst zur kaufmännischen Exzellenz. Gemeinsam mit Ihnen identifizieren wir, welche Instrumentarien bestmöglichen Steuerungsnutzen erbringen und führen diese Instrumentarien in Ihrem Unternehmen ein.

In Abhängigkeit von der Unternehmenssituation führen folgende Steuerungsinstrumente zu mehr Erfolg:

  1. Kostenrechnungsinstrumentarien (Kostenstellenrechnung, BAB, Kostenträgerrechnung und Kalkulation, Ist- und Plankostenrechnung)
  2. Deckungsbeitragsanalysen, bspw. für Produkte, Kunden, Projekte, Segmente, Aufträge
  3. Center-Rechnung zur unternehmerischen Steuerung größerer Strukturen (innerbetriebliche Leistungsverrechnung, Einführung von Marktmechanismen zur Steuerung im Unternehmen)
  4. Prozesskostenrechnung zur gezielten Steuerng der Leistungserbringung und Identifizierung von Kostentreibern
  5. Mehrdimensionale Steuerungsinstrumentarien wie bspw. die Balanced Scorecard oder spezifische Cockpit-Systematiken
Scroll to Top

Neue Perspektiven in der Corona-Krise

eic-partner verfügt über langjährige Erfahrung in der Mittelstandsberatung und bietet Ihnen ein ganzheitliches Unterstützungskonzept während dieser von Unsicherheit geprägten Zeit.

Mit dem Krisen-Quick-Check führen wir für Ihr Unternehmen eine umfassende Analyse aller Krisenauswirkungen durch und entwickeln individuelle Maßnahmen.

Bei konkreten Problemstellungen in Ihrem Unternehmen bieten wir eine umfassende Intensivberatung zu Themenfeldern wie Liquiditätssicherung, Geschäftsmodell- und Strategieentwicklung, Kurzarbeit, Vertrieb, Lieferkette, Sanierungskonzeption, Kommunikation und mehr.

Eine Förderung ist bis zu 100% durch verschiedene Bundes- und Landesprogramme möglich.

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen!